Digitaldruck

Unter Digitaldruck (Computer to Print) versteht man die Übertragung von digitalen Bilddaten direkt auf den Bedruckstoff ohne Umwege über Belichter, Filme und Druckplatten. Dies verkürzt die Herstellungszeit erheblich und ermöglicht das ‘Printing On Demand`(POD), das `Drucken nach Bedarf` innerhalb kürzester Zeiträume. Der Digitaldruck wird für kleinere Auflagen (von 1 bis ca. 500 Exemplaren), für die Personalisierung sowie im Großformatdruck eingesetzt.

Mit moderner Digitaldrucktechnik erzielen wir beste Druckqualität zu Top-Preisen auch bei Kleinstauflagen. Die neueste Technik unserer Digitallaser- und Tintendrucker bietet Druckqualität, die den Vergleich mit dem herkömmlichen Offsetdruck nicht scheuen muss. Überzeugen Sie sich selbst anhand eines Probedrucks! 

Offsetdruck

Der Offsetdruck ist ein indirektes Druckverfahren, bei dem das Druckbild zunächst gespiegelt auf ein Gummidrucktuch übertragen wird und erst von dort auf den Bedruckstoff gelangt. Offsetdruck ist die ideale Technologie für Druckerzeugnisse in mittleren bis hohen Auflagen, in unterschiedlichsten Formaten, Ausführungen und Verarbeitungen sowie auf beliebigen Papiersorten. Als Partner in einem Verbund mittelständischer Druckereien können wir Ihre Aufträge der jeweils optimalen Maschinenkonfiguration zuordnen und gewährleisten damit, dass Ihre Printprodukte äußerst preisgünstig und in bester Qualität hergestellt werden. 

Vertrauen Sie auf unser Know-how und unsere langjährige Erfahrung.

UV-Direktdruck

Der UV-Direktdruck ist ein Digitaldruckverfahren, bei dem im Gegensatz zum herkömmlichen Tintenstrahldruck die Tinte nicht vollständig in das Material eindringt sondern auf der zu bedruckenden Oberfläche liegt . Diese innovative Technologie basiert auf uv-härtenden Farben, die mittels ultraviolettem Licht noch während des Druckprozesses getrocknet und ausgehärtet werden.

Dadurch wird es möglich, eine Vielzahl von Materialien und ebenen Oberflächen in Fotoqualität direkt zu bedrucken. Dazu gehören u.a. Gegenstände aus Kunststoff, Metall, Holz, Stein, Glas, Acrylglas, Leder u.v.m.

In Verbindung mit Weiß-Tinten und Glanzlack lassen sich erstaunliche Effekte und edel anmutende Oberflächengestaltungen realisieren.

andere Druckverfahren

Flexodruck, Siebdruck, Tampondruck oder Transferdruck, um nur einige der weniger verbreiteten Verfahren zu nennen, werden in der Hauptsache für das Bedrucken von Kunststoffen, Textilien oder anderen, nichtplanen Materialien eingesetzt. 

Unsere wichtigsten Anwendungsgebiete sind der Textildruck (T-Shirts, Fahnen etc.) und der Festkörperdruck (Kugelschreiber, Feuerzeuge, Tassen etc.)

 

Gern beraten wir Sie zu den vielfältigen Möglichkeiten alternativer Druckverfahren. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© HavelPrint, Werder (Havel) Ihre Druckerei für Potsdam, Berlin und Brandenburg